DCG tracking question

Hier könnt ihr Diskussionen über die Software des Labornetzteiles des c't-Lab führen.
Antworten
andreast
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 18
Registriert: 23.11.2008, 22:00
Wohnort: Zürich

DCG tracking question

Beitrag von andreast » 23.10.2015, 20:42

Hallo alle,

hab heute wieder mal ct lab geflickt und hab es soweit unter Kontrolle. Aber etwas irritiert mich.

Es geht um die Tracking Funktion vom DCG, sie funktioniert in 'eine' Richtung, aber nicht umgekehrt.

Das Setup ist folgendes:

USB- > IFP -> DCG1/DCP1 -> DCG2/DCP2 -> DDS

DCG1 hat Adresse 1, DCG2 hat Adresse 2 und DDS hat Adresse 4.

Wenn ich auf DCG1 DCG2 tracken will geht das ohne Probleme. Will ich jedoch von DCG2 das DCG1 tracken, ist Stille.
Die HW kann es nicht sein (gekreuzte Finger) da ich die Module gegeneinander ausgetauscht habe.

Ich kann sogar mit beiden DCG's den DDS 'tracken' :)

Alle drei Module sind via LabView ansprechbar.
Und nein, ich hab keinen Busterminator zwischendrin und die JP5 hab ich auch nicht mehr gesteckt, auf den DCG's. (Die waren der Grund wieso ich wieder mal Flicken musste. Ich habe mir beim Seriellschalten den ersten µP geschrottet.)

Kann es sein, dass ich hier einem Phantom aufsitze und die Meinung habe es 'muesse' in beide Richtungen gehen? Geht aber nicht aus was weiss ich fuer Gruenden?

Auf beiden DCG's laeuft die C-Firmware, v1.1.

Bin froh um jeden Hinweis.

Gruss,
Andreas

Benutzeravatar
Bart
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2014, 10:44

Re: DCG tracking question

Beitrag von Bart » 23.10.2015, 21:11

Auszug aus dem c't-Artikel 'Kraftverstärker'
Bei eingeschaltetem Tracking (Kanal ungleich "Off") sendet das Modul die hier manuell eingestellten Strom- und Spannungswerte über den OptoBus als regulären c't-Lab-Befehl an das nächste Gerät in der Kette (natürlich nur in Richtung des letzten Moduls) weiter, in der Hoffnung, dass ein zweites DCG-Modul sie aufschnappt. Man kann das Tracking am Panel aktivieren, indem man zweimal kurz hintereinander den Taster "Spannung" (der obere der Panel-Taster) drückt und dann die Adresse des zu steuernden Moduls mit dem Drehgeber auswählt. Die Einstellung bleibt auch nach dem Ausschalten erhalten.
Viele Grüße,
Bart

andreast
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
kann c't-Lab-Bausätze bestellen
Beiträge: 18
Registriert: 23.11.2008, 22:00
Wohnort: Zürich

Re: DCG tracking question

Beitrag von andreast » 23.10.2015, 22:06

Hm, Danke Bart.

ich hab nicht mehr alle Papiere zur Hand...

Wenn das so ist, dann fein. By Design.
Meine Verunsicherung kam dadurch zustande, dass ich nicht sicher war ob immer noch was kaputt ist.

Wenn naemlich JP5 auf beiden DCG's gesteckt ist und du verbindest die DCG's fuer seriell/parallel Betrieb dann knallts. Bei mir hat es den µP gebraten.

Nun, kurz, danke fuer die Klaerung.

Gruss,
Andreas

Benutzeravatar
Bart
kann c't-Lab-Bausätze löten
kann c't-Lab-Bausätze löten
Beiträge: 45
Registriert: 11.01.2014, 10:44

Re: DCG tracking question

Beitrag von Bart » 24.10.2015, 07:35

andreast hat geschrieben:Wenn naemlich JP5 auf beiden DCG's gesteckt ist und du verbindest die DCG's fuer seriell/parallel Betrieb dann knallts. Bei mir hat es den µP gebraten.
Beim DCG ist JP4 und JP5 für den Busabschluss vorgesehen. Der Busabschluss darf aber nur im letzen Modul in der Kette aktiv sein.

Mir ist das mit den Jumper auch zu fitzelig, daher habe ich mir auch einen Abschlusstecker gefertig:
http://www.heise.de/ct/projekte/machmit ... op-Stecker
Der wird beim letzten Modul auf Opto-Out gesteckt und alles ist gut.

Bart

Benutzeravatar
ompf
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 167
Registriert: 19.01.2008, 13:03
Wohnort: Dortmund

Re: DCG tracking question

Beitrag von ompf » 26.10.2015, 12:59

andreast hat geschrieben: USB- > IFP -> DCG1/DCP1 -> DCG2/DCP2 -> DDS
(...)
Wenn ich auf DCG1 DCG2 tracken will geht das ohne Probleme. Will ich jedoch von DCG2 das DCG1 tracken, ist Stille.
Dazu muss der PC am USB die Kette schließen. D.h. den von DDS empfangenen Befehl des DCG2 mit den Trackingdaten über die IFP an DCG1 weitersenden.

Dabei muss aber noch eine Erkennung implementiert werden, dass dies nur bei Änderungen erfolgt. Sonst spielen die beiden DCGs ununterbrochen Pingpong.


Patrick

Antworten