Wie sind die Offsetparameter ( OFS ) zu verstehen ?

Hier werden Themen zur Programmierung des Port-Motherboards ADA-IO und seiner Tochterplatinen IO8-32, Optoschaltstufe, AD16-8 und DA12-8 diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
Bernd_Stein
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 78
Registriert: 26.10.2012, 09:36
Wohnort: NRW

Wie sind die Offsetparameter ( OFS ) zu verstehen ?

Beitrag von Bernd_Stein » 18.01.2018, 12:58

Hallo zusammen,

arbeite zur Zeit an der Visualisierung zum AD-Wandler Abgleich. Bei der AD16-8-Karte zeigte der Kanal 0, ungefährt 20mV zuviel an ( Alle Kanäle mit Masse verbunden ).
Nun habe ich falscherweise mit 0:WEN=1! gefolgt von 0:OFS10=20! den falschen Offsetwert eingegeben. Nun zeigt der Kanal 0 immer ungefähr 32mV zuviel an ( #0:10=0.032025\r\n ). Kriege dies jedoch nicht mehr weg.

Beim durchforsten der 28 Offset-Argumente ( 0..27 ), waren bei den Sub Chaneln ( SubCh ) die 111 bis 117 mit -40 belegt, der Rest mit 0.

Haber früher einmal die DCG-Karte kalibriert.
Welche Offset-Argumente belegt die AD16-8-Karte ?
Ich dachte 10 bis 17 bzw. SubCh 110 bis 117.

Wieso bekomme ich mit 0:WEN=1! gefolgt von 0:OFS10=0! nicht wieder eine Offsetspannung von ca. 20mV hin ?


Bernd_Stein
- Halbes 19" Rack
- IFP Nur mit RS232
- PS3-2 Eigenes Layout
- ADA/IO mit AD16-8; IO8-32; DA12-8 (Bauteile); DA16-8 (Bauteile); Out8 (Bauteile); Out8-Netz (Bauteile)
- DDS + TRMSC aufgebohrt auf 250kHz + PM8
- DCG-16 + Bugfix Version D 2x

Bernd_Stein

Benutzeravatar
lab-freund
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 76
Registriert: 23.01.2015, 20:27

Re: Wie sind die Offsetparameter ( OFS ) zu verstehen ?

Beitrag von lab-freund » 15.02.2018, 22:28

Hallo Bernd,
Welche Offset-Argumente belegt die AD16-8-Karte ?
Die hier zu findende Exceldatei scheint kaputt zu sein, die PDF-Datei geht.
Dort findest Du die Argumente:

https://www.heise.de/ct/projekte/machmi ... Uebersicht
Wieso bekomme ich mit 0:WEN=1! gefolgt von 0:OFS10=0! nicht wieder eine Offsetspannung von ca. 20mV hin ?
Vermutlich hast Du mit dem Schreiben von 0 nicht den alten vorhandenen Offset-Wert getroffen.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Bernd_Stein
kann c't-Lab-Module umbauen
kann c't-Lab-Module umbauen
Beiträge: 78
Registriert: 26.10.2012, 09:36
Wohnort: NRW

Re: Wie sind die Offsetparameter ( OFS ) zu verstehen ?

Beitrag von Bernd_Stein » 17.02.2018, 21:08

lab-freund hat geschrieben:Hallo Bernd,

Vermutlich hast Du mit dem Schreiben von 0 nicht den alten vorhandenen Offset-Wert getroffen.

Gruß
Martin
Hallo Martin,

ja so wird es wohl sein. Habe erst vor kurzem herausgefunden, dass man den Rohwert auslesen muss, diesen invertieren ( 16-Bit ) und zurückschreiben. Da kommt es jedoch auf jede Ziffer an, um wirklich auch die dritte Stelle ( mV ) auf Null zu bekommen. Der Rohwert schwankt nämlich bei mir so um die 5 Ziffern.

Dachte vorher z.B., das wenn mein Messwert 20mV zuviel ist, ich den Offset auf -20 setzen muss, aber dies ist ein totaler Trugschluss.

Bernd_Stein
- Halbes 19" Rack
- IFP Nur mit RS232
- PS3-2 Eigenes Layout
- ADA/IO mit AD16-8; IO8-32; DA12-8 (Bauteile); DA16-8 (Bauteile); Out8 (Bauteile); Out8-Netz (Bauteile)
- DDS + TRMSC aufgebohrt auf 250kHz + PM8
- DCG-16 + Bugfix Version D 2x

Bernd_Stein

Antworten