Ausgangspegel DACRAM AD5447

Das Forum für die Hardware der FPGA-Basisplatine
Antworten
dg1vs
kann c't-Lab-Module konstruieren
kann c't-Lab-Module konstruieren
Beiträge: 120
Registriert: 20.12.2009, 22:26

Ausgangspegel DACRAM AD5447

Beitrag von dg1vs » 28.02.2018, 21:27

Hallo zusammen,

eine kurze Frage. Ich spiele gerade wieder mit der DACRAM-Platine. Mit welchen Ausgangspegeln kann man an PL3 erwarten? Aktuell sind es bei mit so ca. 90 mV RMS. Ist das ok? Hat jemand Vergleichswerte?

Ok, habe was gefunden "Die maximale Amplitude der Analogausgänge beträgt ±1,25 V (2,5Vss), die anderen Ausgänge haben LVTTL- bzw. LVCMOS33-Pegel." (https://www.mikrocontroller.net/article ... PGA_SigLab). Da das Signal aber so aussieht wie es aussehen sollte (Sinus/Sägezahn und Rechteck) muss ich ein Problem beim Analogteil haben. Jemand ne Idee?

OK... Falscher Teiler am Oszi... damit wäre ich ich bei ca. ±1,25 V.

Grüße Karsten

Antworten